Beiträge von Gamersearchingexit

    Ich schätze mal du meinst " PAULE <`"
    Kommt mir auch komisch vor, dass man sich erst im September nen Profil anlegt und dann 2 Jahre hunderte Caches zurückloggt. Immerhin siehts aber nicht so ganz nach Kurzlogs en masse aus. Komisch nur dass bei seinem letzten Fund (Totholz, eigentlich Fund Nr. 549) irgendwas von Nr. 682 in seinem Log steht, vllt. loggt er ja noch mehr nach.
    Mit Löschen der Logs würde ich persönlich warten bzw. mache ich nie, weils jedem selbst überlassen ist, ob er sich bescheißt. Kann ich mir andererseits mit paar Spektrumunrelevanten Tradis noch eher leisten als andere Owner schwierigerer Caches...

    Ich bin auch dagegen, alles sichtbar zu machen und schließe mich vor allem suzidrivers Ausführungen an. Wenn man wissen will, was einen im Forum erwartet, wärs dann möglich, den Überblick über die einzelnen Ordner zu bekommen, so wie es beim Start angezeigt wird (ohne Shoutbox und Benutzer)? Das fände ich zumindest ausreichend, spezifische Beiträge würde ich generell nicht öffentlich machen.